1. Suchen Sie das persönliche Gespräch

Schwierige Situation vor dem Rest der Kollegen zu klären oder ausarten zu lassen, kann ziemlich peinlich werden. Daher lautet unser erster Tipp, das persönliche Gespräch mit dem schwierigen Kollegen zu suchen. Unter vier Augen lassen sich die Umstände immer besser klären. Versuchen Sie, das Problem lösungsorientiert anzusprechen und nicht vorwurfsvoll rüberzukommen. Schildern Sie Ihrem Kollegen Ihre subjektive Sicht der Dinge und versuchen Sie anschließend gemeinsam einen Mittelweg zu finden – unter Umständen handelt es sich vielleicht einfach nur um ein kleines Missverständnis, das sich leicht ausmerzen lässt.

  1. Gehen Sie auf Abstand

…denn bei manchen Kollegen hilft einfach nichts anderes. Besonders bei solchen mit cholerischer Neigung – Rationalität ist da oft zwecklos. Falls Sie diesem Kollegen also gut aus dem Weg gehen können und selten zusammenarbeiten, gehen Sie auf Abstand. Sollten jedoch der Fall eintreten, dass Sie beide für eine gemeinsame Aufgabe oder ein gemeinsames Projekt eingeteilt werden, so ist es ratsam, professionell zu bleiben und die gemeinsamen Differenzen hinter sich zu lassen. Augen zu und durch. Hier hilft Punkt 1: Suchen Sie vor Arbeitsbeginn das persönliche Gespräch, um die gemeinsame Zeit so entspannt wie möglich zu gestalten. Nachdem die Arbeit oder das Projekt abgeschlossen sind, reduzieren Sie den Kontakt wieder auf das Nötigste. Keine überflüssigen Gespräche, kein Austausch – so bleibt kein Platz für unnötige Konfrontation.

  1. Werfen Sie nicht gleich die Flinte ins Korn

Das sollte die letzte Methode sein, einen Konflikt zu lösen. Suchen Sie sich einen neuen Job, so gehört der neue Kollege erst einmal zur Vergangenheit, doch es bleibt zu hoffen, dass kein neuer schwieriger Kollege seinen oder ihren Platz einnimmt. Wenn Sie sich in diesem Text wiedererkannt haben und einer unserer Mitarbeiter bei tagwerk personal sind, so stehen wir Ihnen selbstverständlich in einer solchen Zwickmühle mit Rat und Tat zur Seite. Wir nehmen Ihre Sorgen und Wünsche ernst – und falls Sie aufgrund eines Disputs am Arbeitsplatz eine neue Stelle wünschen, so lässt sich das gemeinsam arrangieren. Wir lassen Sie nicht alleine!