Viele Mitarbeiter/innen nehmen Ihre Chance wahr und unterschreiben einen Arbeitsvertrag bei der tagwerk personal GmbH, um in den Kundenbetrieben von ihrer Zuverlässigkeit, ihrem Fleiß, ihren Fachkenntnissen und ihrer Arbeitsleistung zu überzeugen. Daraus resultiert dann häufig eine Übernahme in den Kundenbetrieb.

Zum 01.10.2017 wurden sechs Mitarbeiter/innen in ein Beschäftigungsverhältnis mit dem Einsatzbetrieb übernommen:

Ioannis C. ist im Februar 2016 zu uns gekommen und konnte trotz seiner nicht optimalen Deutschkenntnisse von sich überzeugen. Er ist ganz eindeutig ein Typ der Sorte: "weniger reden, mehr arbeiten!" und das hat er bei mehreren Kunden unter Beweis gestellt. Ein produzierendes Unternehmen in Troisdorf-Spich möchte nun nicht mehr auf ihn verzichten und hat ihm zum 01.10.2017 einen Arbeitsvertrag angeboten, weil er tolle Arbeit abgeliefert hat, extrem zuverlässig war und super in das Team des Unternehmens passt.

Elena L. war knapp ein Jahr für tagwerk personal tätig und hat gleich in Ihrem zweiten Einsatz eine Übernahme angeboten bekommen. Sie ist im Bereich Produktion und Qualitätskontrolle tätig - ein Bereich, den sie aus vorherigen Arbeitsverhältnissen schon gut kannte. Die Übernahme zum 01.10.2017 hat sie sehr gefreut, wie ihr beim Abschlussgespräch in unserer Niederlassung deutlich anzusehen war.

Gabi B. hat eine Lebensphase hinter sich, in der es ihr nicht sehr gut ging. Eine schwere Erkrankung machte es ihr unmöglich eine Tätigkeit auszuüben. Nach ihrer vollständigen Genesung suchte sie nach einer Möglichkeit wieder in Arbeit zu kommen und bewarb sich bei tagwerk personal. Wir konnten ihr sehr schnell eine Stellen anbieten, weil wir im persönlichen Gespräch einen guten Eindruck von ihr gewonnen hatten. Und Frau B. startete wieder voll durch! Das Unternehmen, bei dem sie durch tagwerk personal eingesetzt wurde, hat ihr nach nur wenigen Monaten ein Vertragsangebot gemacht.

Murat K. war in seiner Heimat im Bereich Marketing tätig, einen Beruf, den er auch studiert hat. Weil er erst 2015 nach Deutschland gekommen ist, waren seine Sprachkenntnisse noch nicht so gut, aber er wollte trotzdem auf jeden Fall eine Arbeit finden und bewarb sich bei uns Helfer in der Produktion. Natürlich konnten wir ihm sehr schnell ein Angebot machen, das er mit Freude angenommen hat. Im Kundenbetrieb zeigte er sofort ein hohes Engagement und großen Fleiß, weswegen er nach nur wenigen Monaten übernommen wurde.

Cem S. kam durch die Empfehlung eines Bekannten zu tagwerk personal. Er bewarb sich bei uns um eine Stelle in Troisdorf, die er an unserem Info-Board im Empfangsbereich gelesen hatte und wir stellten ihn gerne bei unserem Kunden vor, weil er über gute Vorkenntnisse verfügte und im Gespräch willig und zuverlässig wirkte. Der Arbeitsvertrag, den Herr S. nun im Kundenbetrieb unterzeichnet hat, richtet sich nach dem Tarif der IG BCE.

Sinan K. hat in seinem Heimatland, dem Irak als Bauarbeiter und Vorarbeiter gearbeitet. Seit dem er 2014 nach Deutschland gekommen ist, hat er immer gearbeitet um sich und seine Familie zu versorgen. Viele der Tätigkeiten waren aber schlecht bezahlt, zu schlechten Arbeitszeiten oder zu erschwerten Arbeitsbedingungen. Er bewarb sich bei uns als Helfer, weil eine Stellenanzeige in der Zeitung sein Interesse geweckt hat. Wir konnten auch ihn sehr schnell bei unserem Kunden in Lohmar einsetzen, wo er nun nach gut vier Monaten übernommen wurde.

Wir freuen uns mit unseren ehemaligen Mitarbeiter/innen über die berufliche Entwicklung und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. Natürlich sind Sie alle jederzeit wieder bei tagwerk personal willkommen.