Vier Übernahmen durch unsere Kunden

Auch in diesem Monat werden mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über tagwerk personal eingesetzt waren, durch unsere Kundenbetriebe übernommen:

Sabine F. ist seit Ende letzten Jahres als kaufmännische Mitarbeiterin bei einem bundesweit agierenden Dienstleister aktiv und wechselt zum 01.07.2017 in ein neues Beschäftigungsverhältnis bei diesem Kunden. Sie konnte durch hohe Einsatzbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe und großen Fleiß sehr schnell von sich überzeugen.

Andy L. ist seit über einem Jahr Mitarbeiter bei tagwerk personal. Sein erster Einsatz war kundenseitig auf 3 Wochen befristet - Herr L. hat trotzdem einen Arbeitsvertrag mit tagwerk personal geschlossen, weil er sich sicher war, dass wir Ihn dauerhaft beschäftigen können. Er hat uns und unseren Kunden schnell bewiesen was er kann - er ist ein fleißiger und zuverlässiger Mitarbeiter. Wir freuen uns für ihn, dass er von unserem Kunden übernommen wird, auch wenn wir damit in der Zukunft auf einen wirklich guten Mitarbeiter verzichten müssen.

Johannes B. ist ein echtes Unikat, ein Arbeiter "der alten Schule" und ein Kerl wie ein Bär. Trotz oder gerade wegen seines fortgeschrittenen Lebensalters hat er so manchem "Jungspund" gezeigt, was "arbeiten" bedeutet. Wir werden Ihn nach dem 01.07.2017 vermissen und hoffen, dass er uns mal wieder besuchen kommt, auch wenn er dann nicht mehr Mitarbeiter bei tagwerk personal ist. Er wurde nach einer Einsatzdauer von 10 Monaten von unserem Kunden aus der Metallbearbeitung fest eingestellt.

Ganz besonders erfreulich ist die Geschichte von Lea-Marie O., die sich bei uns beworben hat, weil sie nach eigener Aussage "....noch nicht so richtig weiß wohin es im Leben gehen soll" und einfach nur einen Job suchte, um Geld zu verdienen. In ihrem noch jungen Alter von 19 Jahren ist das ja auch kein Wunder. Sie wurde durch tagwerk personal in einem Lager in Hennef eingesetzt und hat dort in der Kommissionierung gearbeitet. Am "schwarzen Brett" unseres Kunden hat sie erfahren, dass der Kunde auch Groß- und Außenhandelskaufleute ausbildet und noch ein Ausbildungsplatz frei ist. Sie hat sich über den Beruf informiert und fand die vielfältigen Herausforderungen und die Entwicklungsmöglichkeiten sehr spannend, also hat sie gleich eine Bewerbung eingereicht. Und siehe da: sie hat einen Ausbildungsvertrag erhalten!! Schließlich hat der Kunde sie ja schon im Rahmen ihrer Tätigkeit als fleißige, zuverlässige und lernwillige Mitarbeiterin kennengelernt. Am 01.07.2017 geht es für sie mit der Ausbildung los!!

Wir freuen uns, dass diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Chancen erkannt haben, die aus einer Beschäftigung bei tagwerk personal entstehen können. Wir wünschen ihnen viel Spaß, viel Erfolg und alles Gute für ihren weiteren Werdegang.