Hinweis: Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter und die Berufe können unabhängig vom Geschlecht ausgeübt werden.

WIE GENAU FUNKTIONIERT ZEITARBEIT?

Zeitarbeit beschreibt das Verhältnis zwischen einem Personaldienstleister, einem Arbeitnehmer und einem Kunden. Die Zeitarbeitsfirma stellt sozialversicherungspflichtig Mitarbeiter ein. Der Personaldienstleister (Arbeitgeber) überlässt seine Mitarbeiter dann an Kunden: Der Arbeitseinsatz findet also im Kundenbetrieb und nicht in der Zeitarbeitsfirma statt.

 

IST ZEITARBEIT NUR (BEFRISTETE) ARBEIT AUF ZEIT?

Ein klares NEIN. Als Arbeitnehmer in der Zeitarbeit ist man angestellt. Die Kunden von tagwerk personal planen die Einsätze häufig langfristig, bei guter Leistung und Eignung besteht häufig auch die Möglichkeit, vom Kundenbetrieb fest übernommen und angestellt zu werden. Sollte dann doch mal ein Einsatz enden, planen wir mit dem Arbeitnehmer zusammen den nächsten Einsatz bei einem anderen Kunden. So ist eine dauerhafte Beschäftigung sichergestellt.

 

BIN ICH SOZIAL ABGESICHERT?

JAdenn die Mitarbeiter bei tagwerk personal sind sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Alle Beiträge werden vom Arbeitgeber, also vom Personaldienstleister, abgeführt. Arbeitnehmer haben daher auch Anspruch auf bezahlten Urlaub, auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall etc.

 

WAS PASSIERT, WENN ICH KEINEN EINSATZ HABE?

Da man als Zeitarbeiter beim Personaldienstleister fest angestellt ist, erhält man auch in einsatzlosen Zeiten ein Gehalt. Zum Beispiel wenn ein Einsatz produktionsbedingt endet und der nächste erst ein paar Tage später beginnt. Bei tagwerk personal planen wir die Einsätze in der Regel langfristig, um häufige Wechsel zu vermeiden.     

 

WIE WERDE ICH ENTLOHNT?

Für Zeitarbeitnehmer gelten Tarifverträge, die eine faire Entlohnung garantieren. Die Tarifverträge regeln unter anderem den Anspruch auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld, zu Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit sowie Überstunden. Je nach Branche und Einsatzbereich gelten sogenannte Branchenzuschläge, die eine Besserstellung im Laufe eines Einsatzes regeln. Die Vergütung richtet sich nach der Qualifikation und der Eingruppierung in die verschiedenen Entgeltgruppen.

Bei tagwerk personal erhalten alle Mitarbeiter*innen übertarifliche Zulagen und werden somit über den tariflichen Vorgaben entlohnt.

 

 

Weitere Infos haben wir hier noch einmal für Sie zusammengefasst.